U12 weiblich 1 mit 2 Siegen; U12 weiblich 2 mit viel Erfahrung

Dass die zweite U12 Mannschaft, die vorrangig aus U10-Spielerinnen besteht und heute die erste Meisterschaft spielten, die Einser nicht gefährden kann war natürlich von vornherein klar und der 3:0 Erfolg daher eine logische Folge. Was aber im 2. Spiel gegen Froschberg von unseren Mädels geboten wurde, sieht man in dieser Altersstufe wohl nur ganz selten. Weiterlesen…

Gelungener Meisterschaftsauftakt der U12-Mädels

Als etwas zu schwach erwiesen sich die beiden Hirschbacher Mannschaften zum Meisterschaftsauftakt. 2 ungefährdete 3:0 Siege waren daher logische Folge. So gesehen waren diese beiden Spiele wenig aussagekräftig über die wahre Spielstärke unserer Mannschaft. So probierten wir eben verschiedene Spielzüge und wechselten auch alle Spieler ein. In den nächsten Runden werden wir sicher wesentlich spielstärkere Weiterlesen…

Wieder 2 Punkte geholt

Bei anfänglichen Schwierigkeiten auf noch nassen Boden starteten die Reichenthalerinnen gegen Franking noch etwas verhalten, konnten aber den Satz trotzdem für sich entscheiden. Bei auftrocknendem Boden stellten sich die Mädels immer besser ein und spielten den 2. Satz sicher nach Hause. Ähnlich verlief der 3. Satz und so stand dem Sieg nichts mehr im Wege. Weiterlesen…

Souveräner Start in die Meisterschaft

Heute Samstag begrüßte unsere junge Bezirksmannschaft Urfahr, Hirschbach und Zwettl in Reichenthal. Das erste Spiel gegen FBC Linz AG Urfahr 2 verlief trotz heißer Spielbedingungen wunderbar. Am Ende mussten sich die Damen aus Urfahr 2:0 (11:3/11:6) geschlagen geben. In der nächsten Runde stand uns die Mannschaft aus Zwettl gegenüber. Diese konnten wir wie im vorherigen Weiterlesen…

Der Staatsmeister war eine Nummer zu groß!

In der vierten und somit letzten Runde der 1. Damen Bundesliga traten die Reichenthaler Mädels gegen den amtierenden Staatsmeister Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach an.Besonders im ersten Satz war bei noch nassen Platzverhältnissen die Reichenthaler Abwehr einigermaßen überfordert. Mit Fortdauer des Spiels wurde der Platz immer trockener und somit nahmen auch die sehenswerten Aktionen von Reichenthal Weiterlesen…